Kommunikation, Kooperation & Effizienz

Die Testdatenbeschaffung ist meist ein Querschnittsprojekt mit vielen Beteiligten. Auf der einen Seite stehen die Nutzer, die Tester und Entwickler und auf der anderen die Lieferanten, das eigene Rechenzentrum, ein Outsourcer (SLA) oder ein Cloudservice. Weitere entscheidende Spieler sind Applikationsmanager, Testmanager, Datenschutzbeauftragte und DBAs auf beiden Seiten, Infrastruktur und Systemtechnik, usw. Um hier Fortschritte zu erzielen, um die agile Entwicklung durch agile Testdatenversorgung zu ergänzen, ist Kooperation und Kommunikation gefragt.

Ein Werkzeug zur Automatisierung der Testdatenbeschaffung muss deshalb zunächst Kommunikationsmittel sein. Die Initiatoren des Ablaufs sind Tester und Entwickler, sie geben vor, wie die Testdaten beschaffen sein müssen, um hinreichende Testabdeckung zu erreichen. Sie sollten in die Lage versetzt werden, auf einfache Weise Testdaten zu bestellen, zu erhalten und in Ihren Bestand zu integrieren. Auf einfache Weise heißt hier, sie können eine Anzahl Geschäftsobjekte wie Kunden, Verträge, Policen mit bestimmten Eigenschaften mit einem Webshop bestellen. So dass sie von technischem Beiwerk wie Tabellennamen, Spaltennamen, Selektionsvorschrift, Kardinalität, Anonymisierung, Infrastruktur, etc. befreit sind und sich auf ihre Kernaufgabe konzentrieren können.

Das wird möglich durch ein Werkzeug wie XDM, das die Datenmodellierer in die Lage versetzt Bereitstellungsverfahren für Testdaten im Webshop zur Auswahl zu stellen. Über XDM wird das Fachwissen (der wenigen) Datenmodellierer den Entwicklern und Testern in Form abrufbarer Verfahren zur Verfügung gestellt.

Ihre agilen Teams bestellen die Daten für ihre jeweiligen Projekte, die Bestellung wird validiert und ausgeführt. So optimieren Sie Ihre interne Kommunikation, automatisieren Sie das Fachwissen der Experten und liefern Sie Testdaten für die Projekte Ihrer Bedarfsträger pünktlich und/oder regelmäßig.

Zurück