Aufbau des Testdatenshops

Das Angebot im Testdatenshop wird von einem oder wenigen Modellierern gepflegt. Der Modellierer kennt die Entitäten der Domain und alle Details wie Kardinalität und die Verbindungen zu anderen Geschäftsbereichen oder Sparten. Er kann, falls sinnvoll oder notwendig die Konfigurationen anderer Sparten einbinden, z. B. die von gemeinsamen Stammdaten. Die Modellierung und damit die Definition neuer Beschaffungsvorgänge setzt in der Regel Kenntnisse voraus, die der Entwickler/Tester nicht zu haben braucht. Alle Besteller damit zu belasten wäre nicht effizient. Stattdessen wird die Mehrheit der Nutzer von unnötigem Ballast befreit und kann sich ganz auf Entwicklung und Test konzentrieren.

Dem Modellierer stehen mächtige XDM Funktionen zur Verfügung um Testdatenerzeugungs- oder Testdatenbeschaffungsprozesse über den Testdatenshop zügig und effizient bereitzustellen. Dazu gehören:

  • Testdaten selektieren
  • Testdaten modifizieren
  • Testdaten transportieren
  • Testdaten integrieren
  • Testdaten generieren
  • DSGVO-relevante Daten entdecken
  • Anonymisieren, pseudonymisieren
  • Testdatenversionierung
  • Testdaten-Refresh
  • Prozesse modellieren

Der Modellierer spielt im XDM Universum die Rolle mit den weitreichendsten Kompetenzen und Rechten.

Zurück